Kubaner sind spontaner

Abel, der „beste Koch von Kuba“, hatte uns eines Tages einfach mitgeteilt, dass er am nächsten Tag als Koch beim Apostolischen Nuntius anfangen würde. Da uns so viel Spontaneität in Schwierigkeiten brachte, vermittelte er uns gleich seine Frau Conchita als Nachfolgerin. Einen Monat später sagte sie uns dann am Donnerstag, die Arbeit sei ihr zu anstrengend, Freitag würde ihr letzter Arbeitstag.
Der Weihbischof persönlich empfahl uns Teresa. Nach genau einem Monat rief Teresa an – sie ist schwer erkrankt. Die Brüder Martin und Cyrille sprangen in der Küche ein, aber nach einer Woche waren wir mit unseren Kräften am Ende. Also rief ich an einem Samstagabend wieder bei Abel und seiner Frau an, um zu fragen, ob sie nicht für eine kurze Zeit aushelfen könnten. In der kommenden Woche gäbe es viel zu tun, meinten sie, in einem Ton, dass ich mich fragte, ob wir irgendetwas falsch gemacht hätten. Umso überraschter war ich, als sie am nächsten Morgen plötzlich beide in unserer Küche standen. Und – noch besser: Die Ursache von Conchitas Erschöpfung war eine Erkrankung gewesen, die inzwischen entdeckt und erfolgreich behandelt worden war. Am übernächsten Tag fing sie wieder bei uns an, so lange, bis Teresa wieder gesund wird.
Das Foto zeigt den Strand von Varadero, zu dem wir vorgestern einen Ausflug gemacht haben, mit Abel, Conchita und den Kindern. Der Ausflug war auch der Grund, warum ich die im vorigen Artikel „ganz aktuell“ erwähnte Einladung zum Mittagessen und Endspiel-Anschauen abschlagen musste. Am Abend vorher erst hatte ich angerufen, mit schlechtem Gewissen wegen der Kürze der Frist und in der Hoffnung, mein kubanischer Begleiter hätte schon abgesagt. Hatte er nicht, machte aber auch nichts, denn Kubaner sind halt spontaner. Die Einladung wird in zwei Wochen nachgeholt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: