Mal ganz aktuell

Gerade habe ich wieder die Karte für eine Stunde Internet gekauft. Der Hotelangestellte meinte, „Ich bin auch für Deutschland.“ Meine Antwort: „Aber Sie arbeiten doch für eine spanische Hotelkette.“ Er: „Na und ?“
Jetzt sitze ich hier am Tisch und höre im Hintergrund die Schreie der – meist spanischen – Hotelgäste, die sich das Spiel anschauen. Mir gegenüber sitzt Erzabt Jeremias, der mal wieder zu seinem halbjährlichen Besuch eingetroffen ist, und meint: „Ich kann nur sagen, ein Tor klingt anders.“ Die E-Mail einer Kubanerin trifft ein: „Dann lade ich Euch für Sonntag zum Mittagessen und zum Fußballgucken ein – wie es aussieht, wird Deutschland ja dabei sein.“
Damit mache ich Schluss, denn die Schreie im Hintergrund machen mich nervös.

3 Antworten to “Mal ganz aktuell”

  1. Daniel Says:

    Ja, die Schreie der spanischen Fans haben wohl auch die deutsche Mannschaft nervös gemacht. Geht ihr jetzt am Samstag zum Mittagessen und Fußball gucken?

  2. Andrea Says:

    Schön wär’s gewesen, wenn Deutschland am Sonntag dabei wäre…

  3. Inken Schäfke Says:

    Lieber Robert!
    Herzliche Grüße aus Meschede. Wir nähern uns (endlich) dem Schuljahresende und schwitzen bei tropischen Temperaturen (es gab seit Donnerstag fast jeden Tag einmal hitzefrei). Jetzt habe ich häufiger Zeit und werde Dein Blog regelmäßig lesen. Wie kann ich Dich persönlich erreichen?
    Alles Liebe, Deine Kollegin Inken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: