Wasser !

Normalerweise setzt die Regenzeit im April oder Mai ein. Dieses Jahr war es aber bis Ende Juni noch trocken, die Leute sagen uns, es sei die schlimmste Trockenheit seit vielen Jahren. Wir leben (leider !, siehe den Artikel Kloster bauen) in der Großstadt, da merkt man die Abhängigkeit vom Wasser nicht so sehr wie auf dem Land. Aber die Knappheit wirkt sich auch auf uns aus: Aus der städtischen Wasserleitung fließt das Trinkwasser in eine Zisterne hinter unserem Haus. Die Zisterne fasst 8000 Liter. Seit März kam es immer wieder vor, dass sie leer war. Nachfragen bei den Nachbarn brachten die Erklärung: Wegen der Trockenheit kommt nur alle zwei, manchmal nur alle drei Tage Wasser aus der städtischen Leitung, normalerweise einige Stunden lang ab nachmittags um Drei. Also hatten wir ein Problem, schließlich will man bei dieser Hitze ja gerne mal duschen. Wir bestellten eine „Pipa“ („Leitung“), d.h. einen Tankwagen mit Wasser für 25 CUC (20 Euro). Nach zwei Wochen war die Zisterne wieder leer, aber inzwischen war die Trockenheit schlimmer geworden – „Pipas“ gab es nur noch für Krankenhäuser und Kindergärten.
Wir erfuhren auch, wie die Kubaner mit dem Problem umgehen: Zum Beispiel tun sich die Parteien eines Mietshauses zusammen, um eine „Pipa“ zu bestellen. Da das wegen der Trockenheit im Moment aber nicht erlaubt ist, gibt man dem Fahrer noch 5 CUC Trinkgeld, damit er gegen seine Vorschriften verstößt.
Andere Methode: Eine Saugpumpe an die städtische Wasserleitung anschließen, so dass mehr Wasser aus der Leitung gesaugt wird. Beim Nachbarn kommt dann entsprechend weniger, bis der Nachbar „nachrüstet“ und ebenfalls eine Pumpe anschafft. Daher heißen diese Pumpen auch „ladrón“, „Dieb“.
Als Ausländer lassen wir uns natürlich nicht gerne auf illegale Methoden ein. Unser Klempner fand schließlich eine legale, einfache und billige Lösung: Er hat das Einlassventil zwischen städtischer Leitung und Zisterne durch eines mit größerem Durchmesser ersetzt. Jetzt kommt wieder genügend Wasser in die Zisterne.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: