Überflüssiges Wissen

In der Schule hat er Latein, Griechisch, Französisch und Hebräisch gelernt. Seine Doktorarbeit hat er über Pachomius geschrieben, einen ägyptischen Mönch, der vor 1600 Jahren gestorben ist. 1982 ist er zum Abt von Münsterschwarzach am Main gewählt worden und 2006 in den Ruhestand getreten. Letzte Woche war P.Fidelis Ruppert bei uns, um uns die jährlichen Exerzitien zu halten. Meine togolesischen Brüder kennen ihn schon länger, denn er hat seit den 1980er Jahren die Neugründung des Klosters dort betreut. Die Exerzitien hatten einen stark gruppendynamischen Einschlag, den er uns auf Englisch und Französisch vermittelte. Spanisch versteht er zwar auch, aber das Sprechen fällt ihm nicht ganz so leicht. Besonders lustig waren die Situationen, wenn er etwas auf Englisch gesagt hatte, dann mich anschaute und auf Deutsch sagte: „Ach so, das muss ich ja jetzt noch auf Französisch wiederholen.“ Im Endeffekt haben alle alles verstanden, schließlich sind wir vermutlich das einzige Benediktinerkloster, in dem jeder mindestens drei Sprachen spricht.
Für diejenigen, die mich nicht kennen, muss ich wohl noch dazusagen, dass die Überschrift ironisch gemeint ist. Nach allem, was ich gehört habe, hat er seine Abtei (über 100 Mönche, 200 Angestellte) nämlich ganz hervorragend geführt, und das Altgriechische oder Pachomius scheinen ihm dabei nicht geschadet zu haben. Zu seinen Erfolgsgeheimnissen gehören die Auseinandersetzung mit der modernen Psychologie (Gruppendynamik, siehe oben) und die Fähigkeit, Verantwortung zu delegieren, z.B. an den Cellerar (Verwaltungschef), P.Anselm Grün, der außerhalb unserer Kongregation vor allem durch seine Bücher bekannt ist.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: