Recycling

Vielleicht hatten einige Leser/innen den Eindruck, in meinem „Toiletten-Artikel“ von vorgestern hätte ich mich über das Restaurant in Songea lustig machen wollen. Hmmmm. Ich habe am Samstag in Songea jedenfalls auch Leute getroffen, über die ich mich nicht lustig machen will. Eine Gruppe von Händlern am Straßenrand (siehe das Foto oben) erinnerte mich an die Aussage von Sr. Hildegard: „Früher war das Land so arm, dass wir sogar Sandalen aus alten Autoreifen getragen haben.“ Dieses Schuhwerk ist auch heute noch manchmal zu sehen, und hier am Straßenrand wird es hergestellt. Ich mache zunächst das Foto, dann frage ich einen der Handwerker nach dem Preis. 6.000 Shillinge will er haben, nicht ganz 4 Euro. Da ich gerade ein Paar normale Sandalen für 10.000 Shillinge erstanden habe, kommt mir dieser Preis arg überteuert vor, und ich handle ihn auf 4.000 runter. In dem Preis ist dann netterweise auch eine Vorführung enthalten, was man aus Autoreifen sonst noch so herstellen kann, in diesem Fall ein Teil für einen primitiven Stoßdämpfer (Foto unten). Als ich noch ein paar Fotos mache, ruft ein Kollege: „He, der macht Fotos.“ Mein Händler antwortet: „Lass nur, er hat mich schon bezahlt.“ Ich bewundere diese Leute, die aus fast nichts mit großem handwerklichem Geschick nützliche Dinge herstellen. Schade, dass die aus Asien eingeführten Billigwaren dieses Handwerk wohl bald erdrücken werden. Andererseits: Nachdem ich meine neu erworbenen Sandalen einmal anprobiert habe, bedauere ich das absehbare Verschwinden dieses Produktes vom Markt nicht mehr ganz so stark.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: