Die helle Seite der Australier

Mein letzter Artikel („Nie wieder Australien !“) war sicher ein Beispiel dafür, wie man die Wahrheit sagen und trotzdem einen völlig falschen Eindruck vermitteln kann. Ich habe die Reise von der ersten bis zur letzten Minute genossen, das Busfahren auf den Landstraßen Tansanias und Kenias, die Flüge, das Lachen unserer Schülerinnen, die Gespräche, das Wiedersehen mit Menschen, die ich zu lange nicht gesehen hatte, die frische Luft, die Harbour Bridge und das Opernhaus (auf dem oberen Foto der weiße Fleck im Hintergrund), die Gottesdienste, die Nacht draußen und die Fahnen aus der ganzen Welt.

Nicht zu vergessen die großartige Gastfreundschaft der Australier. Unsere Schülerinnen erhielten diverse Schlafsäcke und Jacken geschenkt, viele haben uns gesagt, wie froh sie sind, dass wir gekommen sind. An einem Nachmittag (Donnerstag, 17.7.) habe ich mich abgesetzt, um nach Leura in die Blue Mountains zu fahren. Als ich vom Bahnhof wegging, war nur ein einziger Mensch in der Nähe. Und der sah so aus, dass ich zunächst etwas zögerte, bevor ich ihn fragte: „Wo kann man denn hier ein paar schöne Fotos von der Landschaft machen ?“ Seine Reaktion übertraf dann aber alles, was ich bisher an australischer Gastfreundschaft erlebt hatte: „Ich stelle eben meine Tasche bei meiner Mutter ab, dann zeige ich dir die schönsten Stellen.“ Also nahm Geosh (keine Ahnung, ob man den Namen so schreibt) sich eine ganze Stunde Zeit, zeigte und erklärte mir die Gegend. Dass er für Fantasy-Literatur schwärmt und selbst schreibt, konnte ich angesichts der Landschaft um uns herum gut verstehen, siehe das Foto unten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: