Wieder auf dem Boden der Tatsachen angelangt

Bei der Hochzeit letzte Woche hatte ich den Eindruck, unter Leuten zu sein, die ihre Zukunft durchaus selbst in die Hand nehmen können. Also der gesunde Mittelstand, ohne den – wie die Sozialwissenschaftler sagen – ein Staat weder wirtschaftlich noch politisch funktionieren kann. Sie strahlten auch genügend Selbstbewusstsein aus, so dass ich dachte, Tansania könnte vielleicht doch mittelfristig Anschluss an den Rest der Welt finden.
Gestern gab es dann zwei Eindrücke, die mich wieder kräftig auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt haben: Bei der Fronleichnamsprozession hat eine junge Frau aus dem Kirchenchor die Fürbitten vorgelesen. Als sie wieder an ihren Platz ging, fiel mein Blick auf ihre Füße: Der eine war völlig verdreht, so dass sie nur mit den Zehen auftreten konnte. Trotzdem hatte sie an beiden Füßen nur Badelatschen. In normale Schuhe wird ihr Fuß nicht hereinpassen, und orthopädische Schuhe – wer soll die bezahlen ? Am Nachmittag habe ich mich mit Sr.Antonia, der jungen Ärztin unterhalten. Sie kennt die Frau, eine Operation könnte ihr vermutlich helfen, aber unser Krankenhaus hat keinen Orthopäden. Manchmal kommt ein Orthopäde aus Europa für einige Wochen, aber nicht in diesem Jahr. Und dann hat sie noch die Geschichte von dem Mädchen aus Malawi erzählt. Die Eltern haben es über den Nyassa-See (50 km breit), über die Grenze und dann über 150 km im Bus auf schlechten Straßen hierher gebracht. Dreimal musste es bisher operiert werden, es geht ihm schlechter als zuvor.
Das Foto stammt von der Fronleichnamsprozession, die Jungen im Vordergrund muss ich wohl nicht erklären, die Damen mit Rock und Schlips in Hintergrund sind Chormitglieder.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: