Was heißt eigentlich Zivilisation ?

Das Essen bei der Jahreshauptversammlung ist nicht nur gut und reichlich, sondern läuft auch sehr „zivilisiert“ ab. Die Chormitglieder sind ja alle im Schulalter, aber es geht mindestens so förmlich zu wie bei einem offiziellen Empfang in Deutschland. Das Foto zeigt den Vorsitzenden, einen Berufsschüler, ungefähr 20 Jahre alt, bei seiner Dankansprache an Br.Alfons. Am Vorstandstisch sind die Plätze genau zugeteilt. Br.Alfons ist Ehrengast, deshalb sitzt er in der Mitte. Rechts von ihm sitzt der bisherige Vorsitzende (der gerade redet), dann Schriftführer und Kassenwart. Der neue Vorstand ist aber noch nicht gewählt, deshalb bleiben die Plätze vorläufig leer. Direkt links von Br.Alfons ist für eine Betreuerin reserviert, die erst später kommt, dann kommt mein Platz (natürlich leer, weil ich gerade das Foto mache), dann kommt noch ein Betreuer. Meine Leser/innen ahnen es schon: Am Vorstandstisch (auf Suaheli „meza kuu“ – „Cheftisch“) ist es ziemlich langweilig. Kurz nach diesem Foto kommt der unübertreffliche Moment, der wohl zu jedem Fest in Tansania gehört: Der Schriftführer (ebenfalls ein Berufsschüler) bittet den Vorsitzenden, den Ehrengast zu bitten, seine Rede zu halten. Allerdings: Das Musik- und Tanz-Programm ist absolut nicht langweilig, man merkt, dass der Chor Freude an der Musik hat.

Fazit: Es geht alles sehr „zivilisiert“ oder „gesittet“ zu. Aber wie sagte irgendein Philosoph über die Nazi-Zeit: „Der Firniss der Zivilisation ist dünn.“ Schnell können aus zivilisierten Menschen wieder Barbaren werden. Am Abend desselben Tages gab es mal wieder ein Gespräch über das Erschlagen von Dieben, davon mehr im übernächsten Beitrag.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: