Picknick mit 5 Litern Benzin

Ich habe irgendwann mal geschrieben, dass ich zum „Chefbetreuer“ der katholischen und islamischen Schülerclubs in der Pfarrei geworden bin. Der größte von diesen Clubs ist der TYCS, und der fährt jedes an Ostern in unsere Bischofsstadt Songea zu einem großen Kongress. Am Ostermontag gibt es dann ein Picknick zum Abschluss. Im letzten Jahr hat die Abtei das Picknick bezahlt, also muss ich dieses Jahr dafür sorgen, dass sie es wieder bezahlt. Ich treffe mich also am Samstag mit Patrick, dem Vorsitzenden der TYCS, der mir vorrechnet, was er für 85 Teilnehmer alles braucht: 4 Kästen „Soda“ (das ist hier das Wort für Cola und Fanta), der Kasten á 24 Halbliter-Flaschen, 300 Brötchen aus der Abteibäckerei (von Br.Ambros, der die guten Kuchen backt), 5 kg Wurst aus der Abteimetzgerei, 12 Flaschen Bier und 5 Liter Benzin. Das Bier ist für die 4 Betreuer, die mitfahren, und kostet halb so viel wie das „Soda“ für die 85 Schüler. Ich finde das ungerecht und handle ihn auf 10 Flaschen runter. Aber wofür 5 Liter Benzin ? Für den Generator. Wofür ein Generator beim Picknick ? Für das Radio. Ohne Radio keine Musik und ohne Musik ist es kein richtiges Picknick, so erklärt Patrick mir. Das kann ich nachvollziehen, aber Patrick ist im letzten Lehrjahr in der Elektrowerkstatt und müsste eigentlich wissen, dass man für ein Radio keinen Generator braucht. Braucht man doch – denn was Patrick als „Radio“ (auf Suaheli: redio) bezeichnet, ist eine ausgewachsene Musikanlage mit genügend Power für die Beschallung von größeren Feldern. Die leiht ihm seine Meisterin, Sr.Deogratia, kostenlos. Alles zusammengerechnet kostet dann 90.000 Shilling, das sind nicht ganz 60 Euro.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: