Ich komm‘ dann morgen wieder

Gerade habe ich eine kurze Radtour durch’s Dorf gemacht. Mein Hinterreifen hatte wenig Luft, eine Luftpumpe habe ich noch nicht bekommen können, aber die Autowerkstatt ist gleich gegenüber und immer hilfsbereit. Der Mechaniker schaut sich gleich mein Rad an, prüft mit fachkundigem Fingerdruck den Luftdruck, stellt sich zusammen mit dem Fahrrad direkt hinter einen Kleinbus, den seine Kollegen gerade reparieren (siehe Foto), und setzt den Kompressor auf mein Ventil. In dem Moment lassen seine Kollegen den Motor an, er verschwindet in einer Abgaswolke, die erst blau, und dann schwarz ist (offensichtlich ein Dieselmotor), es gibt einen lauten Knall, der andere Kunde, der auch mit einem Fahrrad daneben steht, lacht laut los, mein freundlicher Mechaniker fingert ratlos an den Resten meines Schlauches herum, und ich sage, „Nitarudi kesho“ (Übersetzung siehe Überschrift).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: