Der schwarze Passagier – Auflösung

Schließlich zeigt er mir seinen Pass: Geboren in Oslo, Norwegen, israelische Staatsangehörigkeit, wohnhaft tatsächlich in Hamburg. So löst sich das Rätsel: Die Eltern Juden aus Äthiopien (Falascha), er selbst in einem Kibbuz in Israel ohne religiöse Grundlagen aufgewachsen und als Ingenieur auf der ganzen Welt tätig gewesen. Sein Englisch ist etwas komisch: Statt TH nur T und statt irgendeinem Tense nur Present Tense (so erklärt sich auch, dass er sowohl in Südafrika als auch in Hamburg „wohnt“; speziellen Gruß an meine Kollegen Bernd Kubiak und Jim Cross !).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: