Dar es-Salaam

Verkehr in DarDer Verkehr in „Dar“ ist chaotisch, aber nicht aggressiv. Ampeln gibt es nicht, nur an wenigen Kreuzungen regeln Polizisten den Verkehr. Vorfahrt hat, wer sich geschickter durchsetzt. Geschwindigkeitsbegrenzungen werden nicht durch Schilder, sondern durch Schlaglöcher vermittelt. Nicht viele Afrikaner können sich ein Auto leisten, es reicht, um die Straßen einigermaßen voll zu kriegen, aber für Staus reicht es noch nicht.
Ich war vor zehn Jahren zuletzt da – die Stadt ist seitdem viel geschäftiger geworden: Überall kleine Geschäfte, Fahrräder, die riesige Lasten transportieren, fliegende Händler. Viele Menschen sehen nach Körperhaltung und Kleidung so aus, als ob sie durchaus mit ihrem Leben zufrieden wären. Das ist mir vor zehn Jahren nicht so aufgefallen. Damals sind mir vor allem die Krüppel aufgefallen, die auf allen Vieren über die Bürgersteige krochen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: